KONTAKTIEREN SIE UNS

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Senden Sie uns eine Nachricht und Ihr DECIBEL Partner wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

(Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.)

Wie möchten Sie, dass wir Sie kontaktieren?


This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
  1. Home
  2. »
  3. Projekte
  4. »
  5. Industrie- und Gewerbebauten
  6. »
  7. Schalldämmung von CNC-Maschinen

Schalldämmung von CNC-Maschinen

Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen
Schalldämmung von CNC-Maschinen

Zusammenfassung

Die Florever Europe GmbH, bekannt für die Herstellung von Präzisions-Kunststoffbechern, hatte in ihrer Produktionshalle ein Lärmproblem, das durch eine CNC-gesteuerte Säge verursacht wurde. Der Lärmpegel von über 85 dB(A) behinderte die Konzentration der Mitarbeiter. Erfahren Sie, wie wir dieses Problem angegangen sind und eine bemerkenswerte Lärmminderung von 30 dB(A) erreicht haben.

Umfang der Arbeiten
Messung der aktuellen akustischen Bedingungen in der Produktionshalle, einschließlich Spitzen- und Durchschnittsschallpegel
Entwicklung eines Konzepts zum Bau einer Einhausung um die CNC-Maschine, die deren Betrieb ermöglicht und gleichzeitig den Rest der Halle vor übermäßigem Lärm abschirmt
Herausforderung

Die Einführung einer CNC-gesteuerten Säge führte zu einem erheblichen Anstieg der Automatisierung, aber auch zu störenden Lärmpegeln von über 85 dB(A) in der gesamten Produktionshalle. Die Herausforderung bestand darin, diesen Lärm zu reduzieren und gleichzeitig die betriebliche Effizienz zu erhalten.

Lösung

Unser Ansatz konzentrierte sich darauf, den Lärm an der Quelle zu bekämpfen:

Konstruktion einer Einhausung aus 10 cm dicken PZP-Lochplatten aus verzinktem und RAL-farbigem Stahlblech
Integration von zwei Schiebetüren aus verzinktem Stahlblech und einem Sichtfenster
Installation einer Klimaanlage und eines Ventilators zur Verbesserung der Luftqualität innerhalb der Überdachung.

 

Ergebnis

Das Ergebnis unseres Projekts war eine bemerkenswerte Verringerung des Lärmpegels, der von der CNC-Säge bis zur Produktionshalle um 30 dB(A) gesenkt werden konnte. Dadurch wurde nicht nur ein angenehmeres Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter geschaffen, sondern auch effiziente Intralogistikwege für das Unternehmen aufrechterhalten.

Dieses Projekt ist ein Beispiel dafür, wie wichtig es ist, Lärmprobleme an der Quelle zu bekämpfen. Wirksame Schallschutzlösungen können das Wohlbefinden der Mitarbeiter und die betriebliche Effizienz gleichzeitig verbessern.

Verwandte Produkte

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Mit dem Fortfahren akzeptieren Sie diese Cookies Hier finden Sie mehr zu unserer Cookies Handhabung